Lehrveranstaltung im WS 2011

(nota bene: im Gegensatz zu den vergangenen Jahren finden alle meine Lehrveranstaltungen nicht am Dienstag, sondern am Mittwoch statt!!)

100121 MA Neuere deutsche Literatur: Österreichische Verlagsgeschichte der Zwischenkriegszeit

Nach dem Untergang der Habsburger Monarchie, dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Ausrufung der Ersten Republik in Österreich kam es trotz der wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu einer Flut von ambionierten, aber oft kurzlebigen Verlagsneugründungen. Während der Monarchie und hier vor allem im 19. Jahrhundert prägten Fachverlage (Schulbuchverlage, juristische, medizinische, technische, landwirtschaftliche Verlage) die österreichische Verlagslandschaft, die vielfach auf die Bedürfnisse des Habsburgerreiches (etwa Schulbücher und Gesetzestexte) eingestellt waren. Es gab kaum nennenswerte Verlage, die auf belletristische Literatur spezialisiert waren und kaum Unternehmen, die nur als Verlag tätig waren. Die Verlagslandschaft änderte sich merklich ab 1919: es kam zu einer Vielzahl von Firmengründungen, die reine Verlage und nicht Verlagsbuchhandlungen waren, und die versuchten, die heimische Literatur, die zum großen Teil traditionell in Leipzig und Berlin erschienen war, gleichsam zu repatriieren. Die Verlagsgeschichte der Zwischenkriegszeit ist von der politischen und wirtschaftlichen Geschichte dieses Zeitraums nicht zu trennen. So wird im Seminar auf unterschiedliche Themenbereiche eingegangen, wie etwa Markt- und Produktionsbedingungen in der Buchbranche, den Export und Import von Büchern, die Standesvertretung, den Einfluss der Literaturpolitik im Dritten Reich auf den österreichischen Buchhandel, die Frage von Schrifttumsverboten in beiden Ländern, die Geschichte einzelner erfolgreicher Neugründungen wie etwa der Paul Zsolnay Verlags oder des Bermann Fischer-Verlags sowie die Folgen des „Anschlusses“ im März 1938 auf den Buchhandel.

Zeit: Mittwoch, 13:45 bis 15:15

Ort: Übungsraum 3, 2. Stock, Stiege 5

Beginn: 5. Oktober 2011

 

100170 SE Kolloquium für DiplomandInnen und DissertantInnen

Zeit: Mittwoch, 15:30 bis 17:00

Ort: Übungsraum 3, 2. Stock, Stiege 5

Beginn: 5. Oktober 2011

 


SPRECHSTUNDE

Zeit: Mittwoch, 12:30 bis 13:30

Ort: Dozentenzimmer (ZG102.69)

Beginn: 5. Oktober 2011.

(Sonst erreichbar unter: office@murrayhall.com)